UFI-Erstellung und PCN-Benachrichtigungsdienst

4.95 inkl. MwSt / Monat

Wenn du ein Hersteller (Seifenhersteller, Kerzenhersteller, Kosmetikhersteller usw.), Importeur oder nachgeschalteter Anwender bist und dein Produkt an Verbraucher verkaufen willst, musst du eine Reihe von EU-Vorschriften einhalten. Dein Produkt sollte die richtigen Informationen auf dem Produktetikett aufweisen. Wenn das Produkt gesundheitsgefährdend ist, muss es auch der Europäischen Giftnotrufzentrale gemeldet werden.

Wir machen für dich:

  • Dein eigenes Produkt UFI
  • Ein Produktetikett mit allen Daten gemäß den CLP-Anforderungen
  • PCN-Bericht
  • Melde dein Produkt an die EU-Giftzentrale
  • Immer auf dem neuesten Stand!

Gib hier den Namen deines Produkts ein, damit dieser Dienst mit deinem Produkt verknüpft wird. Dies ist ein interner Name, du kannst hier eingeben, was du willst.

Share:

Wenn du ein Hersteller (Seifenhersteller, Kerzenhersteller, Kosmetikhersteller usw.), Importeur oder nachgeschalteter Anwender bist und dein Produkt an Verbraucher verkaufen willst, musst du eine Reihe von EU-Vorschriften einhalten. Dein Produkt sollte die richtigen Informationen auf dem Produktetikett aufweisen. Wenn das Produkt gesundheitsgefährdend ist, muss es auch der Europäischen Giftnotrufzentrale gemeldet werden.

Wie funktioniert der UFI-Erstellungs- und PCN-Benachrichtigungsdienst?

Nachdem du diesen Service gekauft hast, erhältst du eine E-Mail mit einer PDF-Datei, in der alle Schritte übersichtlich dargestellt sind. Du füllst deine Produktdaten in das Produktdokument ein und nachdem du die MSDS-Dateien in deiner Umgebung hochgeladen hast, machen wir uns an die Arbeit.

Wir machen für dich:

  • Dein eigenes Produkt UFI
  • Ein Produktetikett mit allen Daten gemäß den CLP-Anforderungen
  • PCN-Bericht
  • Melde dein Produkt an die EU-Giftzentrale

Was ist der UFI-Erstellungs- und PCN-Benachrichtigungsdienst?

Dieser Dienst ist ein Abonnement mit monatlicher Zahlung. Mit diesem Service bleibt deine PCN-Registrierung immer auf dem neuesten Stand. Wenn sich die Gesetzgebung ändert, sorgen wir dafür, dass deine PCN-Datei und dein Antrag aktualisiert werden.

  • Mit diesem Service bleibt deine PCN-Registrierung immer auf dem neuesten Stand.
  • Das Abonnement hat eine Mindestlaufzeit von 1 Jahr.
  • Nach 1 Jahr ist sie monatlich kündbar.

Eindeutiger Formel-Identifikator (UFI)

Ein eindeutiger Formel-Identifikationscode (UFI) ist ein Code, der für die Kennzeichnung von gefährlichen Gemischen gemäß der Verordnung zur Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung (CLP) in der Europäischen Union erforderlich ist. Die UFI ist Teil der neuen Meldepflicht für Giftnotrufzentralen und wird zur eindeutigen Identifizierung eines bestimmten Gemischs verwendet. Ein UFI ist einzigartig für dein Unternehmen und dein Produkt.

Du musst ein UFI erstellen und auf dem Produktetikett angeben, wenn du ein gefährliches Gemisch, das unter die CLP-Verordnung fällt, in der EU vermarktest.

Die UFI ist für Produkte vorgeschrieben, von denen gesundheitliche oder körperliche Risiken ausgehen können. Sie muss auf dem Etikett angegeben werden, damit Giftnotrufzentralen und andere Fachkräfte des Gesundheitswesens im Notfall, z. B. bei versehentlicher Exposition, den richtigen Rat geben können.

Wenn du ein Hersteller (Seifenhersteller, Kerzenhersteller, Kosmetikhersteller usw.), Importeur oder nachgeschalteter Anwender bist, der ein gefährliches Gemisch vertreibt, bist du dafür verantwortlich, den UFI zu erstellen und ihn auf dem Produktetikett anzugeben. Die UFI ist mit der spezifischen Zusammensetzung des Gemischs verknüpft und ermöglicht es Behörden und Giftnotrufzentralen, das Produkt im Notfall schnell zu identifizieren.

CLP-Kennzeichnung

Ein CLP-Kennzeichen ist das Etikett auf deiner Verpackung, das die Anforderungen der Verordnung über die Einstufung, Kennzeichnung und Verpackung (CLP) in der Europäischen Union erfüllt.

Die wichtigsten Elemente eines CLP-Kennzeichens sind:

Produktbezeichnung: Der Name oder die Bezeichnung des Stoffs oder Gemischs.
UFI: Ein eindeutiger Formelidentifikationscode (UFI).
Gefährdungspiktogramme: Grafische Symbole, die die Art der Gefahren des Stoffs oder Gemischs darstellen. Zum Beispiel Piktogramme für entzündliche, ätzende oder giftige Stoffe.
Signalwörter: “Gefahr” oder “Warnung”, um die Schwere der Gefahr anzuzeigen.
Gefahrenhinweise: Standardisierte Formulierungen, die die Art und Schwere der Gefahren beschreiben.
Vorsichtsmaßnahmen: Informationen darüber, wie du nachteilige Auswirkungen minimieren oder vermeiden kannst.
Informationen zum Lieferanten: Name, Adresse und Telefonnummer des Lieferanten oder Herstellers.
Allergene: Eine Auflistung der Allergene mit einem Anteil von mehr als 1% am Gesamtgewicht.

Die CLP-Verordnung ist auf das Global Harmonisierte System zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien (GHS) abgestimmt und sorgt für eine weltweit einheitliche Gefahrenkommunikation.

Mitteilung der Giftnotrufzentrale (PCN)

Eine PCN-Meldung ist eine Meldung an die Giftnotrufzentrale. Diese Meldung ist Teil der gesetzlichen Anforderungen gemäß der Einstufungs-, Kennzeichnungs- und Verpackungsverordnung (CLP) in der Europäischen Union. Das Ziel ist es, Giftnotrufzentralen und medizinisches Fachpersonal bei Zwischenfällen mit gefährlichen Chemikalien zu informieren.

Die Meldung an die Giftnotrufzentrale beinhaltet die Übermittlung von Informationen über die Zusammensetzung und Klassifizierung gefährlicher Gemische. Hersteller und Importeure bestimmter gefährlicher Gemische sind verpflichtet, die zuständigen Giftnotrufzentralen in den EU-Mitgliedsstaaten, in denen das Produkt vermarktet wird, zu informieren.

Die wichtigsten Elemente eines PCN-Berichts sind:

Produktinformation: Details zum chemischen Gemisch, einschließlich der Zusammensetzung.
Gefahrenklassifizierung: Informationen über die Einstufung des Gemischs gemäß der CLP-Verordnung.
Unique Formula Identifier (UFI): Ein Code zur eindeutigen Identifizierung einer bestimmten Mischung.
Produktinformation auf dem Produktetikett: Relevante Details auf dem Produktetikett, einschließlich Gefahrenpiktogramme, Signalwörter und Vorsichtsmaßnahmen.

Häufig gestellte Fragen

Wenn ich diesen Service kaufe, wirst du mir dann helfen, wenn ich etwas nicht weiß?

Ja, du kannst uns jederzeit kontaktieren, wenn du irgendwelche Fragen hast.

Wie lange dauert dieser Dienst?

Die Mindestlaufzeit beträgt 1 Jahr. Nach einem Jahr ist es ein monatlich kündbares Abonnement. In deinem Konto wird nach einem Jahr ein Link verfügbar sein.

Bleibe ich wirklich ohne zusätzliche Kosten auf dem Laufenden?

Ja, wir sorgen dafür, dass dein PCN-Antrag immer den Vorschriften entspricht. Sollte sich eine neue EU-Vorschrift auf deine Verschreibung auswirken, werden wir die PCN-Benachrichtigung ohne zusätzliche Kosten für dich anpassen und dich darüber informieren.

Für welche Länder gelten die UFI und PCN?

Wir können die UFI- und PCN-Benachrichtigung für die gesamte EU übernehmen, du kannst deine Produkte also überall verkaufen. Wir müssen deine Meldung speziell für jedes EU-Land erstellen. Bei diesem Service ist immer 1 Land deiner Wahl frei, das Basisland. Wenn du weitere Länder hinzufügen möchtest, fällt eine einmalige Verwaltungsgebühr an. Diese müssen wir bezahlen, wenn wir in einem Land einen Antrag stellen. Das Geld pro Land, pro Antrag, ohne Begrenzung der Dateien. Wenn du also 10 Produkte in Belgien verkaufen willst, sind das 1 x 25 Euro. Wenn du jetzt 5 Produkte in Belgien verkaufen willst, kostet das auch 25 Euro. Wenn du in 2 Monaten 5 weitere Produkte in Belgien verkaufen willst, sind es wieder 25 Euro. Deshalb ist es besser, eine Gruppe von mehreren Produkten auf einmal zu machen. Du kannst jederzeit weitere Länder hinzufügen.

Wie lange dauert es, die UFI- und PCN-Benachrichtigung zu erstellen?

Das sind ein paar Tage Arbeit für uns. Sobald du die Dokumentation hochgeladen hast, beginnen wir sofort mit der Bearbeitung.

Ist dieser Service für Kerzen, Wachsschmelzgeräte und Diffusoren erforderlich?

Richtig, dieser Service gilt für alle Produkte, für die du ein CLP-Kennzeichen brauchst und für die eine Meldung an die Giftnotrufzentrale gemacht werden muss.

Gilt dieser Service für 1 Produkt oder für mehrere?

Der Service gilt für 1 Produkt.

Kann ich Variationen machen?

Ja, das kannst du. Du kannst mehrere Varianten als Option wählen.

Was ist eine Variation?

Du kannst mehrere Variationen machen, solange der Anteil an Duftöl/ätherischem Öl gleich bleibt. Du kannst zum Beispiel eine Kerze mit 10% Angelina-Duftöl in verschiedenen Formen, Gewichten und Farben herstellen. Solange die anderen Zusatzstoffe nicht giftig sind und du den gleichen Prozentsatz an Duftöl/ätherischem Öl verwendest.

Kann ich verschiedene Farben für dieselbe UFI verwenden?

Wenn du Kerzenfarbe verwendest, brauchst du eine neue UFI pro Kerze. Kerzenfarbe ist nämlich auch giftig und die Inhaltsstoffe variieren von Farbe zu Farbe.

Kann ich Zutaten verwenden, die nicht von YouWish stammen?

Ja, das kannst du. Dieser Service gilt für alle Zutaten, die du verwendest, solange du die Unterlagen dafür hast. Ohne Dokumentation können wir nicht melden und benachrichtigen.

Gilt dieser Service auch für Seife oder andere Kosmetika?

Die Anmeldung bei der Giftnotrufzentrale ist für Produkte, die giftig sind. Seife und Kosmetika sind im Großen und Ganzen. ungiftig. Für die Zulassung von Seifen und Kosmetika brauchst du einen Cosmetic Product Safety Report. Wir bieten diese auch über unsere Schwester-Website an: Zertifizierte Kosmetika

Kann ich den UFI eines Duftöls oder ätherischen Öls von YouWish (oder einem anderen Unternehmen) auf meine Kerze geben?

Eine UFI ist die Kennzeichnung eines Produkts und eines Unternehmens. In diesem Fall bezieht sich die UFI also auf YouWish und das spezifische Duftöl. Wenn du unsere UFI auf deiner Kerze anbringst, stimmen sowohl das Produkt (deine Kerze) als auch das Unternehmen (YouWish) nicht mit dem Hersteller der Kerze (dir) überein. Deine Kerzen dürfen dann nicht verkauft werden. Wenn du dein eigenes Produkt herstellst, dann brauchst du deine eigene UFI.

Aber das Duftöl ist in meinem Produkt, dann kann ich das UFI verwenden, richtig?

Du kannst eine Duftöl-UFI benutzen, um Duftöle zu verkaufen. Wenn du unser Duftöl an deinen Kunden verkaufst, ist das kein Problem. Das Unternehmen und das Produkt entsprechen der UFI. Wenn du das Duftöl in einer Kerze verwendest, braucht deine Kerze ein UFI. Du kannst die UFI des Duftöls nicht verwenden, weil das nicht das Produkt ist, das du verkaufst. Du verkaufst eine Kerze mit Duftöl darin.

Wann kann ich die UFI von YouWish nutzen?

Du kannst unsere UFI verwenden, wenn du das Produkt nicht änderst. Die UFI bezieht sich auf ein bestimmtes Produkt. Wenn du Duftöle von YouWish verkaufst, kannst du unsere UFI nutzen.

Warum muss ich für die Erstellung eines UFI bezahlen?

Der Service, den wir anbieten, besteht nicht nur darin, einen UFI auszustellen. Die UFI ist nur ein kleiner Teil des Prozesses. Du musst deinen PCN-Bericht bei der EU-Giftnotrufzentrale einreichen. Dieser Bericht ist ein komplexer Bericht, der auf allen in deiner Kerze verwendeten Zutaten basiert.

Andere Unternehmen bieten kostenlose Informationen an, wofür zahle ich jetzt?

Mit den kostenlosen Informationen bist du leider noch nicht am Ziel. Du musst einen PCN-Bericht erstellen, den du dann an die EU-Giftnotrufzentrale schickst. Wenn du unseren Service kaufst, bezahlst du für die Erstellung eines PCN-Berichts. Dieser Bericht enthält alle Informationen über dein Produkt. Die Erstellung dieses Berichts wird von einem Chemiker durchgeführt und ist sehr komplex. Er listet alle Inhaltsstoffe und Molokula auf und erklärt, welche Auswirkungen sie auf die Gesundheit haben. Dieser enthält auch die UFI, die wir für dein Produkt erstellen. Dieser Bericht wird dann an das EU-Giftzentrum geschickt.

Kann ich alles selbst machen?

Ja, das kannst du. Wenn du dich mit Chemie auskennst, kannst du alles über die ECHA, die CLP-Verordnung und die PCN selbst erledigen. Du kannst die Systeme und die Gesetzgebung lernen und den Bericht selbst erstellen. Wir bieten unseren Service an, damit du das nicht tun musst. Schließlich bist du ein Schöpfer und deine Zeit ist besser angelegt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „UFI-Erstellung und PCN-Benachrichtigungsdienst“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert