Aromatherapie

Ergebnisse 1 – 15 von 63 werden angezeigt

Was ist Aromatherapie?

Aromatherapie ist eine ganzheitliche Heilbehandlung, bei der natürliche Pflanzenextrakte verwendet werden, um Gesundheit und Wohlbefinden zu fördern. Manchmal wird es als Therapie mit ätherischen Ölen bezeichnet. Bei der Aromatherapie werden aromatische ätherische Öle medizinisch verwendet, um die Gesundheit von Körper, Geist und Seele zu verbessern. Es verbessert die körperliche und emotionale Gesundheit.

Aromatherapie wird sowohl als Kunst als auch als Wissenschaft betrachtet. In letzter Zeit hat die Aromatherapie in den Bereichen Wissenschaft und Medizin mehr Anerkennung gefunden.

Wie lange gibt es schon Aromatherapie?

Menschen verwenden seit Tausenden von Jahren Aromatherapie. In alten Kulturen in China, Indien, Ägypten und anderswo wurden aromatische Pflanzenbestandteile in Harze, Balsame und Öle eingearbeitet. Diese natürlichen Substanzen wurden für medizinische und religiöse Zwecke verwendet. Es war bekannt, dass sie sowohl physische als auch psychische Vorteile haben.

Die Destillation von ätherischen Ölen wird den Persern im 10. Jahrhundert zugeschrieben, obwohl die Praxis hierfür möglicherweise schon lange angewendet wurde. Informationen zur Destillation von ätherischen Ölen wurden im 16. Jahrhundert in Deutschland veröffentlicht. Französische Ärzte erkannten im 19. Jahrhundert das Potenzial von ätherischen Ölen bei der Behandlung von Krankheiten.

Die Ärzte etablierten sich im 19. Jahrhundert und konzentrierten sich auf den Einsatz chemischer Medikamente. Französische und deutsche Ärzte erkannten jedoch immer noch die Rolle natürlicher Pflanzenextrakte bei der Behandlung von Krankheiten.

Der Begriff “Aromatherapie” wurde von einem französischen Parfümeur und Chemiker René-Maurice Gattefossé in einem 1937 veröffentlichten Buch zu diesem Thema geprägt. Zuvor hatte er das Heilungspotential von Lavendel bei der Behandlung von Verbrennungen entdeckt. Das Buch diskutiert die Verwendung von ätherischen Ölen bei der Behandlung von Erkrankungen.

Wie funktioniert eine Aromatherapie-Behandlung?

Die Aromatherapie wirkt durch den Geruchssinn und die Absorption der Haut durch Produkte wie diese:

  • Diffusoren
  • aromatische Spritzer
  • Inhalatoren
  • Badesalz
  • Körperöle, Cremes oder Lotionen zur Massage oder topischen Anwendung
  • Gesichtsdampfer
  • heiße und kalte Kompressen
  • Tonmasken
  • Sie können diese alleine oder in beliebiger Kombination verwenden. Es gibt fast hundert Arten von ätherischen Ölen.

    Vorteile der Aromatherapie

    Aromatherapie hat eine Vielzahl von Vorteilen:

    • Umgang mit Schmerzen
  • Verbesserung der Schlafqualität
  • Stress, Aufregung und Angst reduzieren
  • lindert schmerzende Gelenke
  • Kopfschmerzen und Migräne behandeln
  • Linderung der Nebenwirkungen einer Chemotherapie
  • Entlasten Sie die Beschwerden bei der Geburt
  • Kampf gegen Bakterien, Viren oder Pilze
  • die Verdauung verbessern
  • Verbesserung der Hospiz- und Palliativversorgung
  • Stärkung der Immunität